Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2007 - Magnum | Viviani

Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2007 - Magnum | Viviani

Der Amarone gehört zu den großen italienischen Rotweinen und wird aus den Trauben Corvina, Rondinella, Molinara u.a. gekeltert; diese werden nach der Lese bis zu ca. 4 Monaten an einem gut durchlüfteten und kühlen Ort gebettet, in der Regel auf Ho...

89,00 € *
Inhalt: 1.5 Liter (59,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Menge
  • 121M-07
  • Viviani
  • 1 kg
Der Amarone gehört zu den großen italienischen Rotweinen und wird aus den Trauben Corvina,... mehr
Produktinformationen "Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2007 - Magnum | Viviani"

Der Amarone gehört zu den großen italienischen Rotweinen und wird aus den Trauben Corvina, Rondinella, Molinara u.a. gekeltert; diese werden nach der Lese bis zu ca. 4 Monaten an einem gut durchlüfteten und kühlen Ort gebettet, in der Regel auf Holzrosten. Dadurch steigt der Fruchtzuckeranteil und der Wein wird alkoholreicher. Dieser Amarone della Valpolicella Classico DOCG von Viviani besitzt ein außergewöhnliches Fruchtaroma, eine kräftige und gleichzeitig elegante Struktur mit angenehmem feinkörnigem Tannin.

Venetien

Weiterführende Links zu "Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2007 - Magnum | Viviani"
Eigenschaften ansehen mehr
Eigenschaften "Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2007 - Magnum | Viviani"
Winzer: Viviani
Flaschengröße: Magnum (1.5 lt.)
Jahrgang: 2007
Region: Venetien
Rebsorte: Molinara, Rondinella, Corvina
Weinfarbe: Rot
Alkoholgehalt: 15% Vol.
Empf. Trinktemperatur: 16-18°C
Aroma: aromatisch Kräuter, Reife Frucht, Wildblume
Charakteristiken: angenehm feinkörnige Tannine, elegant, kräftig
Ausbau: Eichenfässer
Bewirtschaftung: Konventionell
Trinkreife: Jetzt und weitere 3 Jahre
Verschluss: Naturkork
Speiseempfehlung: reife Käsesorten, Edleren Fleischgerichten, Wild
Allergeninformation: Enthält Sulfite
Hersteller Viviani
Weingut: Viviani Winzer: Claudio Viviani Anbaugebiet: Venetien Ort: Mazzano di Negrar... mehr
Herstellerinformation "Viviani"
Viviani

Weingut: Viviani
Winzer: Claudio Viviani
Anbaugebiet: Venetien
Ort: Mazzano di Negrar (Venetien)

 

In Mazzano di Negrar, einer der schönsten Valpolicella-Lagen überhaupt (350 m Höhe), produzieren Claudio Viviani, junger “winemaker”, und seine Familie ihre Weine. Sie nehmen sehr viel Rücksicht auf ihre eigenen 6 Hektar Weinberge und engagieren sich für die neue Kelterungstechnologie. Die Ergebnisse sind Weine mit einem schönen fruchtigen Charakter und einer Finesse, die nur Weinberge auf einer Höhe von 350 Metern zustande bringen.

weingut-venetien-viviani 

Warum Viviani?

Tradition und Zukunft in der Kellerei und im Weinberg, das ist die Arbeitsphilosophie dieses kleinen Weinguts. In unserer Zeit, in der fast alles computergesteuert ist und technisch gedacht wird, ist es mehr als eine Seltenheit noch einen jungen Winzer wie Claudio Viviani (Baujahr 1966) zu finden, der seine Abfüllungen nach dem Mond richtet. Er behandelt seine Weine wie eine kleine Schöpfung.Zuerst bearbeitet er das Grundmaterial, also die Trauben, mit einer sehr sorgfältigen Pflege des Weinberges, um das Beste aus dieser hervorragenden Lage herauszuholen. Dann wird die Verarbeitung und die Reifung des Weines durch die neuesten önologischen Kenntnissen und Erfahrungen des Claudio Viviani, die er auch in anderen Teilen des Landes erworben hat, geprägt. Dadurch erreicht er - bei manchen Weinen auch durch den richtig dosierten Einsatz von Holzfässern, wie zum Beispiel bei dem Valpolicella Classico Superiore echte Eleganz im Glas, und bei dem Amarone - sogar einen konzentrierten und unendlichen Geschmack, bei dem Frucht und Duft ihr bestes geben.

winzer-venetien-viviani

Weitere Artikel von Viviani
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2007 - Magnum | Viviani"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen